Mutter-Kind-Pass OP-Freigabe Header

Ihr Kind hat eine Operation - Operations­freigabe erforderlich!
Sich in guten Händen wissen, ist oft wirkungs­voller als die beste Medizin.

OP-Freigabe – minimiert das Risiko für Ihr Kind

Eine Operation wünscht man niemandem, schon gar nicht dem eigenen Kind. Und doch: Im Fall der Fälle kann man nicht froh genug darüber sein, dass es diese Möglichkeit gibt.

Kleine Patienten sind für Operateur und Anästhesisten eine besondere Heraus­forderung. Daher sind exakt abgestimmte und umfassende Vorunter­suchungen Ihres Kindes für eine erfolgreiche OP unabdingbar.

Alles für die Sicher­heit der kleinen Pa­tienten!

Vor einer Operation erfolgt in jedem Fall eine OP-Freigabe, die auf den entsprechenden Unter­suchungs­ergebnissen des behandelnden Kinder­arztes basiert. Dank der Untersuchungen zur Operationsfreigabe können die möglichen Risiken minimiert werden.

Für größtmögliche Sicherheit sind die von uns angebotenen Unter­suchungen um einiges umfangreicher, als dies von Chirurgen im Allgemeinen gefordert wird.

^

Mit einem EKG kontrollieren wir die Herzfunktion des kleinen Patienten.

^

Ab dem Alter von vier Jahren führen wir eine zusätzliche Überprüfung der Lungenfunktion durch.

Beide Unter­suchungen sind für Ihr Kind völlig schmerz­frei und ohne jede Belastung. Darüber hinaus beziehen wir auch Sie als Eltern best­möglich in die Vor­bereitungen mit ein und betreuen und informieren Sie laufend.